top of page
Suche
  • AutorenbildCarina Hochmeier

Gartentipp: Rasendüngung im Herbst


Die kühlen Temperaturen, die fehlende Sonne und die erhöhten Niederschläge sorgen im Winter für extreme Situationen auf dem Rasen. Eine fachgerechte Herbstdüngung hilft dem Rasen gut über den Winter zu kommen und schützt ihn.


Zeitpunkt

  • Ende September bis Mitte November

Tipps für die Herbstdüngung

  • Nutzen Sie einen speziellen Herbstdünger, um den Rasen mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen

  • Entfernen Sie Laub und Rasenschnitt von der Rasenoberfläche, um Krankheiten vorzubeugen

  • Den Rasen kürzer als gewohnt schneiden. Bei höherem Gras könnten die Halme unter der Schneedecke umknicken und darum könnte unterhalb Schimmel entstehen

  • Nach dem ersten Frost den Rasen nicht mehr strapazieren


Vorteile der Herbstdüngung

  • Dichter Wuchs des Rasens im nächsten Frühjahr

  • Resistenter gegen Krankheiten und Frost


Verzichten Sie auf einen Dünger, der viel Stickstoff und Phosphor enthält, da das Gras zum Wachstum angeregt werden würde. Die Blätter werden dann weich und sind dadurch anfälliger.


Sie benötigen einen speziellen Herbstdünger oder möchten den Rasen professionell von uns winterfit machen lassen? Wir kümmern uns gerne darum!





31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page